mybet ‚Beat the Bayern‘ für FCB vs SGE 11.04.15

Kassiert für jedes Gegentor der Bayern gegen die Eintracht 5€ extra!

Mybet geht mit „Beat the Bayern“ in die nächste Runde. Der Gegner dieses Wochenende heißt Eintracht Frankfurt und was für diese Aktion vor allem wichtig ist: Alex Meier! Der Führende der Torschützenliste (und natürlich auch jeder Andere, der Neuer überwindet) könnte für Euch mit jedem Tor 5€ bedeuten, wenn Ihr auf eine Pleite der Bayern setzt. Wie das funktioniert und was Ihr über diese Aktion wissen müsst, findet Ihr in diesem Artikel. Auf geht’s!

Wie Ihr die „Beat the Bayern“-Aktion von mybet spielt

SCHRITT 1:

Wenn Ihr noch keinen Account bei mybet habt, müsst Ihr Euch natürlich vorher dort registrieren. Achtung: Vergesst nicht, dass Ihr auch den mybet Bonus wahrnehmen könnt.

SCHRITT 2:

Jetzt platziert Ihr mindestens 5€ auf eine Bayern-Niederlage (Tipp 2) gegen Eintracht Frankfurt.

SCHRITT 3:

Wenn die Bayern einen Gegentreffer kassieren, bekommt Ihr 5€. Dabei spielt keine Rolle, ob sie gewinnen, verlieren oder unentschieden spielen.

Beispiel:

Die Bayern gewinnen 5:1 gegen Frankfurt. Ihr gewinnt für das eine Tor 5€. Bayern gewinnt 4:2. Ihr gewinnt 10€ für die beiden Tore. Angenommen Frankfurt gewinnt (15,00-Quote) 3:1 in München und Ihr habt 10€ gesetzt. Dann bekommt Ihr 150€ für die ursprüngliche Wette und für die drei Treffer zusätzlich 15€, also insgesamt 165€.

Bedingungen für die „Beat the Bayern“-Aktion

  • Ihr könnt diese Aktion in Kombi- oder Einzelwetten wahrnehmen
  • Setzt mindestens 5€ um an der Aktion teilzunehmen
  • Der Bonus-Betrag wird nicht gedeckelt, ist nach oben offen
  • Den Bonus gibt es für jeden Account nur einmal, öfter gegen die Bayern setzen bringt also nicht mehr
  • Ihr müsst den gewonnenen Bonus einmal mit einer Quote von mindestens 2,0 umsetzen

Urteil zu „Beat the Bayern“ von mybet

Dies ist ein origineller Deal. Wer davon überzeugt ist, dass sich die Bayern zumindest in Sachen Toren nicht schadlos hält, für den ist diese Aktion genau das Richtige. Die Bedinungen sind absolut akzeptabel, einmalig mit einer Quote von 2,00 lässt sich relativ leicht umsetzen. Ihr seid Euch sicher, dass Meier, Seferovic und Co. gegen die ersatzgeschwächte B-Bayern-Elf mindestens einmal zuschlagen? Na dann los, ab zu mybet!