bwin: Save des Jahres – 5€ Wettbonus

Für verlorene Eishockey-Wetten im Penalty-Shootout

Passend zum Saisonstart 2016/17 in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) hat bwin eine schöne Aktion auf den Markt gebracht: Den „Save des Jahres“. Damit erhaltet Ihr einen 5€ Wettbonus, wenn in einem beliebigen Spiel Euer Favorit erst im Penaltyschießen verliert! Welche Umsatzbedingungen für den Bonus gelten und alles, was Ihr sonst noch zur Aktion wissen solltet, haben wir Euch hier zusammengestellt.

So bekommt Ihr den 5€ Wettbonus von bwin

Schritt 1)
Registrieren. Solltet Ihr noch kein Wettkonto bei bwin haben, dann klickt einfach auf unseren Button und füllt anschließend das Anmeldeformular auf der Homepage des Buchmachers aus.

Schritt 2)
Wetten. Platziert Pre-Live eine 1X2-Wette auf ein DEL-Spiel Eurer Wahl. Dabei müsst Ihr die Mindestquote von 2.00 beachten.

Schritt 3)
Bonus erhalten. Geht Eure Wette im Penaltyschießen verloren, erhaltet Ihr einen Wettbonus als Trostpflaster. Dieser richtet sich nach der Einsatzhöhe: 2€ Bonus gibt es für 10€ Einsatz, 5€ Bonus bekommt Ihr für einen 20€ Einsatz.

 Weitere Bedingungen für den 5€ Wettbonus von bwin

  • Die qualifizierende Wette muss mit Echtgeld platziert werden, Ihr dürft also kein Guthaben aus dem bwin Bonus für Neukunden nutzen.
  • Die Aktion ist gültig für die gesamte DEL-Saison 2016/17 (bis 31.05.2017).
  • Den Bonus müsst Ihr innerhalb von 7 Tagen auf Eishockey-Wetten platzieren, bevor Ihr Euch den Nettogewinn daraus auszahlen lassen könnt.
  • Dabei müsst Ihr keine Mindestquote beachten.
  • Ergänzendes zur Aktion „Save des Jahres“ erfahrt Ihr direkt bei bwin.

Unser Fazit zum 5€ Wettbonus von bwin

Als begeisterter Eishockey-Wetter solltet Ihr Euch das Angebot auf jeden Fall nicht entgehen lassen, stellt es doch eine kleine Rückversicherung für verlorene Wetten im Penalty-Shootout dar. Weil der Wettbonus der Aktion zudem faire Umsatzbedingungen hat, können wir Euch den „Save des Jahres“ nur empfehlen.