Bwin PROTEKTOR

Kombiwetten auch zur EM einfach versichern

Kombiwetten versprechen selbst bei niedrigen Quoten einen großen Gewinn, sofern Ihr auf viele Tipps setzt. Leider erweisen sich auch Favoriten oftmals als schwächelnd, sodass aus dem erträumten Gewinn schnell der Verlust wird. Damit ist jetzt Schluss. Dank des bwin PROTEKTOR könnt Ihr Euch nämlich auch bei der Euro 2016 gegen falsche Tipps versichern.

So funktioniert der bwin EM PROTEKTOR

Schritt 1)
Registrieren. Es wird ein aktives bwin-Konto benötigt, das Ihr über unseren Button schnell anlegen könnt. Tipp: Auf diesem Weg erhaltet Ihr zudem ein Willkommensgeschenk, nämlich bis zu 50€ bwin Bonus.

Schritt 2)
Wetten platzieren. Setzt eine Kombiwette mit mindestens drei Tipps. In Eurem Wettschein erscheint nun das Wort „PROTEKTOR“ und erlaubt Euch, Tipps zu versichern. Ihr dürft immer genau einen Tipp weniger als die Gesamtzahl absichern – also bei einer 3er-Kombi maximal 2 Tipps.

Schritt 3)
Gewinnen. Ging Eure Kombiwette auf? Glückwunsch, dann ist alles gut. Platzt sie wegen ein oder mehrerer falscher Tipps und Ihr habt den PROTEKTOR aktiviert, dann erhaltet Ihr den Einsatz sowie die Versicherungskosten zurück erstattet.

Bedingungen für den bwin EM PROTEKTOR

  • Ihr dürft nur Kombiwetten platzieren (keine Livewetten).
  • Der zurück erstattete Einsatz ist Echtgeld und bedarf keiner Umsatzbedingungen.
  • Ihr müsst für die Kombi keine Mindestquote beachten.
  • Die Versicherung kostet einen kleinen Betrag, der sich auf kombinierten Quoten, Einsatz sowie Zahl der geschützten Tipps zusammen setzt (wird Euch im Wettschein direkt angezeigt).

Unser Fazit zum bwin EM PROTEKTOR

Diese Aktion ist spitze, denn es gibt wirklich gar nichts daran auszusetzen. Zugegeben der Einsatz erhöht sich durch die Versicherungskosten etwas, verhindert aber den Total-Verlust, wenn Ihr die Tipps entsprechend abgesichert habt.

Anders als bei vielen anderen Kombiversicherungen lassen sich nicht nur ein Tipp, sondern gleich mehrere absichern. Dass es den Einsatz nicht als klassischen Cashback zurück gibt, der erst noch umgesetzt werden muss, bestärkt das positive Fazit.