bwin – 10% Wettbonus im Summer Reload

Bonusguthaben für verlorene Wetten sichern

So wird der Juli auch ohne Fußball-EM spannend: Bei bwin könnt Ihr Euch jetzt einen 10% Wettbonus im Wert von bis zu 250€ sichern! Was Ihr dafür tun müsst und wie sich der Bonusbetrag berechnet, erklären wir Euch in 3 Schritten.

So bekommt Ihr den 10% Wettbonus von bwin

Schritt 1)
Registrieren. Ein aktives Wettkonto bei bwin ist natürlich Pflicht für die Teilnahme am Summer Reload. Nach einem Klick auf unseren Button könnt Ihr Euch schnell und problemlos eines einrichten.

Schritt 2)
Anmelden. Bestätigt Eure Teilnahme für eine oder beide Aktionswochen (in letzterem Fall müsst Ihr Euch 2-mal anmelden) auf der Seite „Promotions“.

Schritt 3)
Wetten. Platziert Einzelwetten mit einer Mindestquote von 1.70. Am Ende jeder Woche wird abgerechnet: Steht bei Euch ein Verlust, dann bekommt Ihr einen 10% Wettbonus gutgeschrieben. Habt Ihr zum Beispiel 50€ verloren, erhaltet Ihr einen 5€ Bonus.

 Weitere Bedingungen für den 10% Wettbonus von bwin

  • Der maximale Bonusbetrag ist auf 250€ festgeschrieben.
  • Bevor eine Auszahlung des Wettbonus möglich ist, müsst Ihr den Betrag innerhalb von 15 Tagen 5-mal auf Sportwetten umsetzen. Dabei müsst Ihr keine Mindestquote beachten.
  • Geld aus anderen Angeboten wie dem bwin Neukundenbonus darf nicht für diese Aktion verwendet werden.
  • Tiefergehende Informationen zum Summer Reload gibt es direkt bei bwin.

Fazit zum 10% Wettbonus von bwin

Mit dieser Aktion könnt Ihr eigentlich nur gewinnen. Entweder Ihr behaltet bei Euren Einzelwetten Recht oder Ihr erhaltet einen 10% Wettbonus, wenn Ihr am Ende einer Woche Verlust gemacht habt. Schön: Für die qualifizierenden Einzelwetten gibt es keinen Mindesteinsatz, Ihr müsst nur die äußerst moderate Mindestquote von 1.50 beachten. Die fairen Umsatzbedingungen runden das schöne Angebot ab.